Bild der Woche

 
 

28.5.2020

 

Nun ganz schön alt geworden blüht heuer Juli-Omas Pfingstrose besonders üppig, als wollte sie uns in der Coronazeit erfreuen. Abgesagt ist die Inzeller Pfingstroas, damit der übliche Massenauflauf vermieden wird, schade. Die nächsten Wochen werden es zeigen, ob es und zu welchen anderen Einschränkungen es kommen wird. Jedenfalls ist jetzt mit diesem Wochenende das Beherbergungsverbot aufgehoben. Urlaub in Deutschland steht wieder auf dem Programm und die Nachfrage hat angezogen. Es wird aber nicht so sein, dass es schwer ist, noch etwas zu bekommen, wie wir von Gästen gehört haben. Wer Inzell buchen will, soll einfach anrufen. Wir haben die Mindestbuchung auf 12 Tage hoch gesetzt, damit sich unsere Stammgäste auch später noch entscheiden können. Nun werden wir sehen, wie der Umgang miteinander mit den Hygienevorschriften möglich ist.