Bild der Woche

 
 

23.9..2018

 


Salzburg hat eine starke Woche fast geschafft. Besonders gut bei dem herrlichen Wetter wirkte die Stadt bei den Teilnehmern des EU-Gipfels. Der österreichische Kanzler Kurz hat wohlbedacht diesen Austragungsort gewählt. Das Programm war wie immer: Gespräche, Streit, Bankette und Gruppenfoto. Man trifft sich, redet miteinander immerhin. Das ist gut. Aber die Bevölkerung stellt immer wieder die Frage, ob der Aufwand und die Einschränkungen für die Bewohner zu rechtfertigen sind. Hoffnung gibt es durch die Vereinbarung des nächsten Treffens, wo es wieder genauso ist. So ist es einfach und das ist hinzunehmen, oder vielleicht doch nicht? Viel erfreulicher ist die Ruperti-Kirchweih jetzt rund um den Dom mit alten Fahrgeschäften und Karusells, Schilcher-Sturm und sonstigen Schmankerln aus der österreichischen Bauernkuchl.